VIERTE verliert zum Saisonabschluß.

Download PDF

Trotz eines stark Grippe geschwächten Martin Poller lieferte die VIERTE eine respektable Leistung. Gegen den Gegner vom OSC II, welcher allerdings ohne seine Nummer 1, Hans-Peter Beste, antreten mußte, erreichte man ein 5-7. Dabei gewannen Scheer/Fricke gegen Schiemann/Schultz, Stephan Scheer gegen Hakemann, Ecki Fricke gegen Becker und Stefan Kemper sowohl gegen Becker als auch gegen Schultz. Mit etwas mehr Glück wäre auch ein Unentschieden drin gewesen und das mit faktisch drei Mann!

Somit beschließt die Mannschaft die Saison im unteren Mittelfeld, hat aber weder mit dem Abstieg noch mit einer eventuellen Relegation etwas zu tun. Dies ist sicher ein Abschluß, mit dem man zufrieden sein kann.

In diesem Sinne: VIERTE Olé Olé.

Kommentieren ist nicht möglich.