Deutlicher 9-2 Sieg des VfL II gegen Engter.

Download PDF

Mit einem klaren Sieg von 9-2 gegen TuS Engter zeigte die 2. Mannschaft des VfL, dass sie nichts mit dem Abstieg zu haben will. In der ausverkauften Backhaus-Arena (drei Punktspiele) wurde Engter mit 3-0 in den Doppeln überrollt. Uli Kersenfischer sorgte für das 4-1. Auch die Mitte mit Alex Kammel und Harald Niemann ließ bei großer Zuschauerunterstützung nichts anbrennen. Ralf Wöstmann behielt im Gegensatz zum gestrigen Abend gegen Voxtrup die Nerven und siegte 3-2. Toni Bartolcic zeigte, dass er ein sehr guter Ersatzmann ist und gewann sein Einzel sicher. Uli Kersenfischer sorgte nach der Niederlage von Dieter Bringewatt für den viel umjubelten 9. Punkt. Den Abend ließ die Mannschaft mit dem Anhang im Cafe Untreu gemütlich ausklingen. Jetzt heißt es mit einer noch mal konzentrierten Leistung gegen Bramsche nachlegen und VfL II ist alle Abstiegssorgen los.

Zu den drei Punktspielen zählte auch das Spiel der 1. Damen gegen Venne. Leider hatten die Ladies keinen guten Tag erwischt und verloren 1:7. Dabei mussten sie auf Birgit Wibbeler verletzungsbedingt verzichten.

Zeitgleich aber an anderer Wirkungsstätte kämpfte die dritte Herrenmannschaft gegen Rot-Weiß Sutthausen. Auch dieses Spiel ging verloren. Am Ende hieß es 3:7 gegen den VfL. Diese Niederlage ließ die Sportfreunde aber nicht davon abbringen, noch in der Backhausschule vorbeizuschauen. Gemeinsam wurde der Sieg der 2. Herren gefeiert.

Kommentieren ist nicht möglich.