Starke kämpferische Leistung der VIERTEN.

Download PDF

Das Heimspiel gegen RW Sutthausen I begann für unsere VIERTE mit einem Schock. Susanne Wehrmann musste kurzfristig wegen Rückenbeschwerden passen. Doch zufällig war Vereinsneuling Florian Sieber beim Training und war sogar spielberechtigt, so dass unsere Mannschaft nun doch komplett antreten konnte. Das Hinspiel in Sutthausen war eine klare Angelegenheit, denn man verlor hier sehr deutlich mit 1:7. Also rechnete man hier mit einem schnellen Spielverlauf.

Doch die Doppel verliefen sehr verheißungsvoll! Unser Duo Scheer/Fricke besiegte die Paarung Böhm/Werner klar mit 3:0. Zum ersten Mal spielten Poller/Sieber miteinander und lieferten eine angenehme Überraschung. Sie schlugen das Doppel Köstermann/Cordes unerwartet mit 3:1. Damit fügten sie ihrem Gegner die 1. Saisonniederlage zu!

Aber leider war es dann vorbei mit der Herrlichkeit. Martin Poller konnte sich gerade noch 3:1 gegen Ralf Cordes durchsetzen, hatte aber gegen Wilhelm Köstermann mit 0:3 keine Chance. Stephan Scheer verlor beide Einzel – gegen W. Köstermann klar mit 0:3 und gegen R. Cordes mit 1:3. Auch Ecki Fricke durfte seinen Gegnern gratulieren. Er verlor gegen Gabriela Werner mit 0:3 und gegen Joachim Böhm mit 1:3. Dem „Neuen“ Florian Sieber konnte man noch die Unsicherheit anmerken, und so verlor er gegen J. Böhm mit 0:3. Gegen G. Werner gewann er mit der Spieldauer an Sicherheit und am Ende auch das Spiel glücklich mit 3:2.

Zum Abschluß verloren Scheer/Fricke gegen Köstermann/Cordes mit 1:3. Die VIERTE verlor das Spiel mit 4:7. Die erwartete ganz klare „Klatsche“ blieb aus, und mit ein wenig Glück hätte es auch noch spannender werden können.

Kommentieren ist nicht möglich.