Knappe Niederlage des VfL II gegen Ankum II

Download PDF

Mit der Absicht, den 2. Sieg in der Rückrunde zu landen, startete die 2. Herrenmannschaft des VfL nach Ankum. Doch daraus wurde nichts. Man verlor knapp und teilweise unglücklich mit 7-9. Der Start war mit 2-1 in den Doppeln gut. Dann verlor Uli Kersenfischer gegen den an diesem Abend unschlagbaren und überragenden Droppelmann 13-11 im 5. Satz nach 8-4 Führung. Die Nr. 1 von Ankum II besiegte später auch Dieter Bringewatt klar mit 3-0. Uli Kersenfischer konnte noch die Nr. 2 von Ankum besiegen, gegen die Dieter Bringewatt ebenfalls verlor. In der Mitte spielte VfL II mit Harald Niemann und Alex Kammel mit 4-0 sehr gut. So mussten unten eben die Punkte kommen, was leider nicht der Fall war. Ralf Wöstmann verlor nach langem Kampf 9-11 im 5. Satz gegen Kessen-Albers, der auch Wei-Ye Cheng klar besiegte. Ansgar Saft sorgte für 2 weitere Punkte für Ankum II, indem er Cheng und Wöstmann schlug, der jedoch im letzten Einzel mit den tödlichen Netzbällen des Gegners haderte. Es stand 8-7 für Ankum II und es kam zum Schlussdoppel, das hart umkämpft war, aber letztlich aufgrund eines überragenden Droppelmann mit 3-1 für Ankum II ausging. Fazit: Nicht verzagen, weiterkämpfen!

Kommentieren ist nicht möglich.